Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Pfingsten 2011

Das Thema der KiBU Pfingstferienbetreuung vom 14.06. – 24.06.2011 lautete „Wasserwelten und Wasserwege“.
Barfuß durch den Schlamm
Im Waldklassenzimmer
Wasserreinigung
Im Institut für Wasserreinigung
Beim Pippettieren
Wasseraufbereitung hautnah

Unter dem Motto Wasserwelten und Wasserwege sind für die Kinder der KIBU Ferienbetreuung zwei schöne Wochen  vorprogrammiert. Gleich nach dem Pfingstwochenende geht es für die Kinder in der ersten Ferienwoche bei verschiedenen Kennenlernspielen los, in denen sie zugleich miteinander vertraut werden. Schnell bildeten sich untereinander Freundschaften, sodass der Tag gemeinsam kreativ mit dem Bauen von Wasserrädern und Schiffen zu Ende ging.

Am Mittwoch gab es eine spannende Landgrabenführung, dem zentralen Abwasserkanal von Karlsruhe, der unterirdisch fließt.
Am nächsten Vormittag  ging es für die Kinder beim Institut für Wasser und Gewässerreinigung unter der Fragestellung „Gibt es eine Waschmaschine für schmutziges Wasser?“  informativ weiter, sodass sie sogar außerhalb der Schulzeit interessante Dinge lernen konnten, z.B. wie Wasser wieder sauber wird. Die Kinder erkannten hierbei wie schwierig es sein kann, bestimmte Lösungsmittel aus Gewässern wieder zu entfernen. Doch unter Filtern, Umfüllen, Mischen und Reinigen gelang es ihnen aus einer dunklen Flüssigkeit wieder eine „sauber“ durchsichtige zu machen. 
Lernfrei konnten die Kinder dann aber nachmittags beim Handwerkeln und Spielen den Abend ausklingen lassen.
 Zur Abwechslung konnten die Kinder am letzten Tag der ersten Woche sich beim Rasenhockey austoben und ihre sportlichste Seite zum Vorschein bringen. Hier wurde den Kindern vom KTV-Profi Aufgaben gestellt wie Slalomlauf mit Schläger und Ball oder auch harte aber faire Zweikampfübungen, sodass sie am Ende des Tages ausgepowert und glücklich zugleich waren, eine so tolle Erfahrung in diesem Sport gemacht zu haben.

Ganz elternfrei gab es am Ende der Ferien einen Schwimmbadbesuch im Europabad, in dem die Kinder sich bei Schwimm-, Tauch- und Wasserballspielen vergnügten und ein riesiger Spaßfaktor im Lachen der Kinder zu sehen war.
Somit ging eine wunderbare Ferienbetreuung  zu Ende, sodass sie die nächste schon herbeisehnten.